GESCHWISTER-SCHOLL-SCHULE

GRUND- UND WERKREALSCHULE

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
GSS-St.Ilgen ::: Schule im Team

Als Klassen sind wir stark - als Jahrgang unbesiegbar!

E-Mail Drucken PDF

Von den Schülern der 5. Klassen, Frank Genthner, Michaela Haselberger und Katrin Kindl

Am 12. September begann mit unserer Einschulungsfeier eine spannende, aufregende Woche! „Mit wem bin ich wohl in einer Klasse?",  „Wie wird die neue Klassenlehrerin sein?",  „Wie sieht das Klassenzimmer aus?",  „Wo ist überhaupt das neue Klassenzimmer?" …..viele Fragen gingen uns durch den Kopf!

Die erste Aufregung war jedoch schnell verflogen, als das Programm anfing. Nach einer freundlichen Begrüßung von Frau Stöckermann-Borst und einem liebevoll gestalteten Programm der Sechstklässler fühlten wir uns gleich wohl. Die 6b sang für uns und spielte ein Lied auf der Mundharmonika vor. Die 6a hieß uns auf besondere Weise willkommen, indem sie uns auf das einstimmte, was wir an der GSS alles entdecken können. Wir bekamen auch gleich die Gelegenheit zwei besonders wichtige Menschen an unserer Schule kennen-zulernen: Frau Afrath-Weißer, Vorsitzende des Fördervereins, und Frank Genthner, unser Schulsozialarbeiter. Es war ein schönes Gefühl gleich zu spüren, dass es hier viele Menschen gibt, denen wir wichtig sind. Einige unserer neuen Lehrer stellten sich vor.

Dann kam der große Moment. Endlich erfuhren wir, in welche Klasse wir kommen. Unsere Klassenlehrerinnen lasen unsere Namen vor und wir wurden von einem Sechstklässler nach vorne begleitet. Dabei bekamen wir eine Schultüte mit Geschenken vom Förderverein überreicht, die die Sechstklässler sorgsam für uns verpackt hatten.

In der ersten Woche stand das Kennenlernen in den Klassen im Vordergrund. Wir spielten, bastelten und richteten unsere Klassenzimmer ein. Für den letzten Tag der Woche hatte sich Herr Genthner ein tolles Programm ausgedacht: Wir gingen alle zusammen mit unseren Klassenlehrerinnen, Herrn Branz und Herrn Genthner auf den Waldspielplatz, um uns "sozial fit" zu machen! Hierbei hatten wir die Möglichkeit mit unseren neuen Mitschülern im Team zusammenzuarbeiten und uns noch besser kennenzulernen.

Von Anfang an arbeiten wir an einer guten Klassengemeinschaft. Die Vorfreude war bereits auf dem Weg zum Spielplatz groß. Am Spielplatz angekommen, wärmten wir uns erst mal mit Kettenfangen auf. Anschließend machten wir uns an die Übungen und stellten unsere Teamfähigkeit an 4 Stationen unter Beweis. Um einen Ball auf 2 Stagen zu tragen, mussten wir unsere Bewegungen aufeinander abstimmen. Das war ganz schön knifflig, aber fast jedes Team konnte seine Zeit durch genaue Absprachen verbessern. Einen Elefanten als Statue nachzumachen - das erschien uns zunächst unmöglich! Durch gute Gespräche und ein vorsichtiges Miteinander sind dann aber ganz tolle und kreative Lösungen entstanden. Zu guter Letzt bekamen wir noch einige Zeit, um nach Herzenslust zu spielen und auch die Klassenkamderaden der Paralellklasse kennenzulernen.

Wir haben schnell gemerkt, als Klassen sind wir stark, aber als Jahrgang sind wir unbesiegbar!

Nach den gemeinsamen Stunden mit Herr Genthner waren wir uns alle einig: der Tag hat uns viel Spaß gemacht und es sollen viele solcher Tage folgen!

Schulanfang der Fünftklässler

Bericht mit Bildern vom Schulanfang der Fünftklässler an der GSS-St.Ilgen im Schuljahr 2017/18

   23.09.2017  819.79 KB  303

 

Selbstbehauptungskurs für alle Grundschüler Klasse 1-2

E-Mail Drucken PDF

Selbstbehauptungskurs für alle Grundschüler Klasse 1-2

Infos zum Selbstbehauptungskurs für alle Grundschüler Klasse 1-2 im Schuljahr 2017/18

   18.09.2017  222.85 KB  343

 

Grundschulempfehlung

E-Mail Drucken PDF

Hier können Sie die Terminübersicht zur Grundschulempfehlung im Schuljahr 2017/18 per Download einsehen!

Grundschulempfehlung

Aufnahmeverfahren – Übergang Klasse 4 – Terminplan 2017/18

   15.09.2017  109.1 KB  304

 

Einladung zum 1.Elternabend

E-Mail Drucken PDF

Infobrief zum Schuljahresbeginn

Liebe Eltern,

ich hoffe, Sie und Ihre Kinder haben das neue Schuljahr gut begonnen.

Wir starten dieses Jahr mit einer zufriedenstellenden Stundenversorgung und einem guten AG-Angebot, wozu auch die vielen ehrenamtlichen Kooperationspartner beitragen. Eine Liste mit den in diesem Schuljahr angebotenen AGs  erhalten Sie in Kürze.

In der ersten Woche findet für die Klassen 2-10 der Unterricht nach Stundenplan statt, allerdings entfallen die 6. Stunde und der Nachmittagsunterricht, da in allen Häusern noch Kabel in die Decken für die neue Brandschutz-, Lautsprecheranlage und den WLANanschluss gezogen werden müssen.

Eine neue Kollegin ergänzt unser Team: Frau Bartholomé. Außerdem unterstützt uns Herr Viktorov als FSJler. Sie werden auf den Elternabenden oder den anstehenden Festen sicherlich Gelegenheit haben, die beiden näher kennenzulernen.

Die ersten Elternabende finden ab der dritten Schulwoche statt.

Dazu lade ich Sie sehr herzlich auch im Namen des Kollegiums und der Elternbeiratsvorsitzenden, Frau Grad, ein und bitte Sie, im Interesse Ihrer Kinder am Elternabend teilzunehmen, sich zu informieren und mit den Lehrerinnen und Lehrern ins Gespräch zu kommen.

Falls Sie letztes Jahr Elternvertreter waren, setzen Sie sich bitte mit den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern in Verbindung, um die Tagesordnung abzusprechen und den Abend gemeinsam zu planen und zu gestalten.

Termine:

Grundschule              Klassen 1/2               Donnerstag, 05.10.2017               19:30 Uhr

Grundschule              Klassen 3/4               Donnerstag, 28.09.2017               19:30 Uhr

 

Werkrealschule          Klasse 5 bis 7           Donnerstag, 05.10.2017               19:30 Uhr

Werkrealschule          Klasse 8 bis 10         Donnerstag, 28.09.2017               19:30 Uhr

Außerdem möchte ich Sie heute schon für Samstag, den 14.10.2017 zu unserem diesjährigen HERBSTFEST einladen. Spiel und Spaß, Theater und Musik und natürlich auch Essen und Getränke sowie die eine oder andere Überraschung sorgen für einen kurzweiligen Nachmittag. Wir freuen uns schon jetzt auf viele selbst gebastelte Pilze für die Ausstellung. Nähere Infos dazu hängen in Kürze an den Eingangstüren.

Schul-T-Shirts können in der Bücherei erworben werden, die auch in diesem Schuljahr jeden Vormittag ab der zweiten Schulwoche von 11:30 – 13:30 Uhr geöffnet hat.

Für Ihre langfristige Planung ein Überblick über die anstehenden Termine und Ferientermine im Schuljahr 2017/18, bitte beachten Sie unseren Päd. Tag (s.u.) – für angemeldete Hort- und Kernzeitkinder findet an diesem Freitag die Betreuung statt.

Bitte planen Sie Ihren Urlaub so, dass er innerhalb dieser Ferienzeiten liegt.

Eine zusätzliche Befreiung ist nur in besonderen Fällen und bei rechtzeitiger Antragstellung (s. Hausaufgabenplaner S. 4 möglich)

16.09.2017

Einschulungsfeier Klassen 1, 9:00 Uhr und 10:30 Uhr Aegidiushalle

28.09.2017

Elternabende Klassen ¾ und 8-10

05.10.2017

Elternabende Klassen ½ und 5-7

25.09.-29.09.2017

Fotograf im Haus

02. - 03.10.2017

Beweglicher Ferientag und Feiertag – keine Schule

14.10.2017

Herbstfest „Pilze“

23.10.2017, 20:00 Uhr

1. Elternbeiratssitzung

08.12.-09.12.2017

Päd. Tage Kollegium – Freitag schulfrei

30.10. – 05.11.2017

Herbstferien

22.12.2016 – 07.01.2018

Weihnachtsferien

12.02. – 18.02.2018

Winterferien

26.03 – 08.04.2018

Osterferien

10.05. 2018

Christi Himmelfahrt

21.05 – 03.06.2018

Pfingstferien

26.07. – 08.09.2018

Sommerferien

Aktuelle Informationen und Bilder gibt es auf unsere Homepage, dort finden Sie demnächst auch den aktuellen Terminkalender.

Ihnen und Ihren Kindern wünschen wir ein erfolgreiches Schuljahr und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

Mit freundlichen Grüßen

K. Stöckermann-Borst, Schulleiterin

Einladung zum 1.Elternabend im Schuljahr 2017/18

Einladung zum 1.Elternabend im Schuljahr 2017/18

   11.09.2017  66.91 KB  297

 

Sterntaler-Schulfrühstück

E-Mail Drucken PDF

Mitglieder des Sterntaler-Vereins Leimen sorgen für einen guten Schulstart

Am Montag und Dienstag ist ein ganz besonderer Morgen für einige Kinder in der Geschwister-Scholl-Schule in St.Ilgen. An diesen Tagen bereiten ehrenamtliche Helferinnen ein gesundes und ausgewogenes Frühstück für bis zu 18 Schulkinder zu.

v.l.n.r.: Ursula Fetzer, Marita Steinhauser, Marion Baptista, Christine Adler, Tora Sörlie, Beate Wagner und Margit Lackner

Ab 6.45 Uhr gehts rund in der Schulküche. Mit Freude, Elan und Engagement bereiten immer zwei der insgesamt sieben Ehrenamtlichen das „Sterntaler-Schulfrühstück“ vor.   Es werden frisches Obst und Gemüse  geschnippelt,  Quarkspeisen  vorbereitet,  Wurst-  und  Käseplatten  gerichtet  und  selbst gemachter Kakao gekocht. Abgerundet wird das Angebot mit verschiedenen Brotsorten, warmem Tee, Vitaminsaft und Müsli. Wenn dann so gegen 7.15 Uhr die Kinder eintreffen, finden Sie ein liebevoll bereitetes Buffet vor, mit allem, was das Herz begehrt. Das kulinarische Highlight bilden Rührei oder Spiegelei mit Würstchen. Unter Anleitung dürfen die Kinder auch selbst erste Kochversuche starten oder diese erweitern. Natürlich darf auch die allseits geliebte Nuss-Nougat-Creme nicht fehlen. Das Schulfrühstück bietet einen besonderen Rahmen, in dem die Kinder Beständigkeit und Fürsorge erfahren. Dazu gehören neben dem gemeinsamen Essen auch andere Aktivitäten, wie zusammen singen, spielen und malen - bei den Kindern ist das Malen an der Tafel besonders beliebt. So ist eine Gemeinschaft entstanden, die von Vertrauen und respektvollem Umgang miteinander geprägt ist. Miteinander reden und ein offenes Ohr, für alles, was ein Kinderherz bewegt sind dabei essentiell - wie die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen berichten und weiter betonen, dass es ein Geben und Nehmen auf beiden Seiten ist. „Die Freude und Dankbarkeit der Kinder zu sehen ist für uns das Schönste!“, so der einhellige Tenor. Wenn die Schüler/innen sich gegen 8.30 Uhr gestärkt und mit einem Lächeln auf den Lippen auf den Weg in den Unterricht machen, dann gehen auch die Helferinnen Christine Adler, Marion Baptista, Tora Sörlie, Marita Steinhauser, Beate Wagner, Ursula Fetzer und Margit Lackner zufrieden an ihr eigenes Tagwerk.

Die ehrenamtlichen Helferinnen freuen sich diese Aufgabe mit zu unterstützen, welche ursprünglich aus einer Herzensangelegenheit der Vereinsgründerin Frau Usha Gönnawein entstand. Hier gilt ihr ein ganz besonderer Dank. Sie hat diese wunderbare Idee vor mehr als 7 Jahren ins Leben gerufen und ist stets mit Rat und Tat dabei.

„Sterntaler-Verein hilft Kindern“ unterstützt und fördert benachteiligte Kinder in und um Leimen. Alle Zutaten für das Sterntaler-Schulfrühstück werden vom Verein finanziert und frisch eingekauft. Dieses Projekt ist aus dem Selbstverständnis des Vereins heraus entstanden, in dem persönliches Tun und Handeln im Umfeld an erster Stelle steht, „denn den Wert einer Gesellschaft erkennt man daran, wie sie mit ihren Kindern – den Bürgern von Morgen – umgeht.“, wie auf der Website zu lesen ist. Mehr Informationen finden Sie unter  www.Sterntaler-Verein.de

Sterntaler-Schulfrühstück

Bericht zum Sterntaler-Schulfrühstück an der GSS-St.Ilgen im Schuljahr 2016/17

   09.08.2017  1.2 MB  546

 


Seite 5 von 84

Zufallsbild

Übersetzung

Wikipedia